hasenjagd – Sid's prosaisches Lauftagebuch
ANNAKRAM e. V. ist Wortpate für „Anagramm“
Termine in Kalenderform
 




Thüringer Allgemeine, 4.6.2002, schreibt:


KLARTEXT:

Gar nicht so lausige Zeiten auf jüngster Open-Air-Bühne

Im „Centrum" wird ab jetzt auch unter freiem Himmel gefeiert

ERFURT (ms).

„Lausige Zeiten" seien das, befinden die Mitglieder der Kleinstkunstbrigade „Anna Kram". Letztes Jahr entstand die Bühnen-Collage mit Texten eines Erfurter Autors, der unter dem Synonym Sid Eisengurrer „Anna Kram" mit Lyrik und Prosa versorgt. 1998 fand sich das Ensemble unter dem Dach des Vereins „Kulturrausch" zusammen, auf dessen Kappe auch das allfrühjährliche Rock-Spektakel von Bittstädt geht.

Ganz so lausig sind die Zeiten für „Anna Kram" sicher nicht. In den Projekten der jungen Truppe vereinen sie verschiedene Kunstrichtungen zu ungezwungenen Bühnenkonstellationen und wollen so das Theater neu erfinden. Mit dem Theaterstück „Babsi oder die Ideen sind frankiert" schafften sie es 1999 bereits zum Greizer Theaterherbst.

Zum dreijährigen Bestehen entstand dann „Lausige Zeiten" mit zwölf Szenen zum Weltschmerz. Im Rausch werden all die Unzulänglichkeiten des modernen Leidenden erstickt: unerfüllte Erwartungen der Liebe, unerfüllbare Verheißungen der Medienwelt, letztlich die Unfähigkeit sich selbst verständlich zu machen.

Das war bei der Aufführung an diesem Samstag tatsächlich nicht einfach, denn mit der Tontechnik haperte es noch. Das ist verzeihlich, denn „Anna Kram" hatte die Ehre, Erfurts jüngste Open-Air-Bühne einzuweihen, und da wird eben noch etwas gebastelt.

Ein kleines Amphitheater haben sich die Macher des „Centrums" in ihren Hinterhof gezimmert. Im langgezogenen Oval haben rund 200 Leute Platz. Unter freiem Himmel sollen hier demnächst weitere Theaterstücke, Open-Air-Partys, Fußballübertragungen, Kinovorführungen stattfinden. Letztere werden wie üblich am Donnerstagabend stattfinden und je nach Wetterlage nach außen verlegt, wo dann auch ein leckeres Barbecue wartet.

Mit den „Lausigen Zeiten" begann die Testphase des neuen Open-Air-Angebotes. Noch sind keine festen Veranstaltungen geplant. Mit dem Jugendtheater „Schotte" hat man bereits Kontakte aufgenommen. Angedacht sind auch eine Indien- und eine Jamaika-Party mit entsprechenden Cocktails und passender Musik. Gut vorstellbar, wenn der Sommer hält, was er derzeit verspricht.


Bild 1

„LAUSIGE ZEITEN": Sid Eisengurrer (1) und Harmonie (beides Synonyme) in der Szene „Der alte Mann und das ... („Lausige Zeiten"). TA-Foto: M. STELLE



 
Nach oben | Satzung | Mitglied werden | Impressum | Gästebuch
494572 Besucher seit 17.11.2006.