ANNAKRAM e.V. auf Facebook!
ANNAKRAM e. V. ist Wortpate für „Anagramm“
Termine in Kalenderform
 



21.11.2015, Erfurt, SAV Magdeburger Allee, Magdeburger Allee 83 – Karte...


5 Jahre laufendhelfen

Mittlerweile gehen unsere Laufenthusiasten seit fünf Jahren an den Start, um Spenden für Kinderhilfeprojekte in Thüringen zu sammeln. Bei mehr als 70 regionalen und überregionalen Laufveranstaltungen legten sie fast 5.000 Kilometer zurück. Zudem haben wir 2015 den 2. Erfurt Marathon durchgeführt. Und der war, mit Verlaub, wirklich gelungen. Über die Jahre haben wir so über 5.700 Euro erlaufen.

Aber wir sind neben allem sportlichen und sozialen Engagement vor allem ein Kunstverein. Bei den Laufveranstaltungen haben wir stets eine Kamera am Start. Sid Eisengurrer führt unter dem Titel „Hasenjagd“ einen entsprechenden Laufblog. Außerdem gestalten wir seit 2012 einen Laufkalender mit Bildern, die wir bei unseren Starts machten.

Am 21. November haben wir die Ergebnisse in einer Ausstellung und Lesung vorgestellt. Zudem gab es Informationen zu den vergangenen und künftigen Erfurt Marathons. Und wir haben zwei Spendenschecks überreicht.

Die Spendenerlöse für 2015 betrugen 1.620 Euro. Wir haben das dann auf 2.000 Euro aufgerundet. Irgendwo findet sich immer etwas, wenn geholfen werden muss. Und diese Summe haben wir dann an die „Erfurter Seelensteine“ übergeben. Für die Kinderabteilung des SV Concordia Erfurt e.V., Abt. Kanu hatten wir zudem noch einen Scheck über 200 Euro zur Hand. Dafür möchten wir uns noch einmal bei allen Unterstützern und Ehrenamtlichen bedanken!

Das war natürlich ein Grund zum Feiern. Und das kann die ANNA und ihre Freunde. Unterstützt wurden wir dabei von der Erfurter Band „Sack & Pack“. Die folgende Rückmeldung erreichte uns zwei Tage später. Wir sahen uns außerstande diese zurückzuhalten:

Hallo liebe "ANNAKRAM"ler,


wir wollen uns ganz, ganz herzlich für den sehr schönen Abend bedanken! Ihr habt alles so toll vorbereitet: Läufer-Verpflegungsstelle zur Begrüßung, die ganze Deko im Saal und die km-Schilder davor, Video und Musik, Verpflegung (zu sehr guten Preisen!), eine super kurzweilige Moderation und, natürlich!, das Gedicht "Du brauchst einen Plan..." und der Rennsteiglauf-Text. (Stephan ist die ganze Zeit in Gedanken mitgelaufen und erkannte alle Streckenpunkte. Grandios!) Außerdem die sehr erfolgreiche Versteigerung und die coolen Tassen. Dazu die Möglichkeit der Anmeldung zum nächsten Erfurt-Marathon. (Wir haben einen Einzelläufer und eine 4er Staffel angemeldet und Simone, also ich, wird als Transport- und Jubelkommando an der Strecke sein.) Wie viel Arbeit wirklich dahinter steckt, sieht man ja nie. Alles war wirklich perfekt! Noch nie haben wir uns auf solch einer Veranstaltung so wohl gefühlt. Fast familiär. Richtig toll!

Das Katrin Mohrholz von der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. es geschafft hat zu kommen und den Verein und seine Ziele persönlich vorzustellen war natürlich ideal. So konnten alle direkt hören, was die Elterninitiative so leistet und jeder Cent jeder Spende benötigt wird und direkt ankommt. Da "versickert" nichts. So freuen wir uns alle sehr und sind dankbar dafür, dass Ihr mithelfen wollt, dass diese überaus kostbare Arbeit weitergehen kann und so vielen kranken Kindern und ihren Familien Hilfe, Trost und auch Freude bringt!

Noch einmal vielen Dank für Alles, große Gratulation zu einem so gelungenen Abend und alles erdenklich Gute für jeden Einzelnen von Euch! Bleibt gesund und fröhlich bis zu einem Wiedersehen!



Mit herzlichen Grüßen

Stephan und Simone Dittmar

Ausstellung und Ambiente


Scheckübergabe: Erfurter Seelensteine

(1.220 Euro gesammelt mit Erfurt Marathon 2, 250 Euro Spende von Cornelia Hopf Immobilien, 146,36 Euro erlaufen mit laufendhelfen-Projekt, Summe auf 2.000 Euro aufgerundet aus Mitteln unseres Vereins)


Scheckübergabe: SV Concordia e. V., Abt. Kanu

(200 Euro als Dankeschön ANNAKRAM-Vereinsmitteln)


Interview: Elterninitiative für krebskranker Kinder Jena e. V.

(erhalten im nächsten Jahr die durch unser laufendhelfen-Projekt zusammengekommenen Spenden)

Vorstellung des Laufkalenders 2016


Versteigerung der Originalzeichnung „EM3“ von Andreas Jäckel

(Diese Originalzeichnung erzielte nach einer spannenden Versteigerung die ersten 355 Euro für das Projektjahr 2016, Moderator Michael Coccejus legte danach noch weitere 20 Euro in die Spendenbox)

Lesung und Performance mit Sid Eisengurrer


Rahmenprogramm mit der Band „Sack & Pack”





 
Nach oben | Satzung | Mitglied werden | Impressum | Gästebuch
1574159 Besucher seit 17.11.2006.